Vorträge im EG - Raum 1

11.30 Uhr
Zuhause hat Zukunft, machen Sie ihr Haus zukunftssicher!
Wir beraten, planen und führen Umbaumaßnahmen durch um ein gutes zu Hause bleiben möglich zu machen.
Unsere speziell geschulten Meisterbetriebe bieten Lösungen zum Erhalt der Unabhängigkeit in den eigenen 4 Wänden.
Volker Breusch und Horst Gerlach, Service Plus-Berater, Breusch Sanitär + Heizung und Gerlach Elektro GmbH


12.15 Uhr
Sport & Schlaganfall - positive Effekte von Bewegung
Sport und Bewegung können dem Menschen während und nach einer Krankheit, wie bspw. dem Schlaganfall, helfen, sowohl psychisch als auch physisch  wortwörtlich wieder auf die Beine zu kommen. Informieren Sie sich über die wichtigsten Aspekte, die dabei zu beachten sind.
Dr. Katrin Hofmann, Leiterin, Praxis-Zentrum Göppingen


13.00 Uhr
Volkskrankheit Nierenfunktionseinschränkung: Was mir an die Nieren geht!

Nieren sterben leise. Oft werden Probleme mit diesem Organ jahrelang übersehen und erst dann diagnostiziert, wenn die Nierenfunktionseinschränkung so weit fortgeschritten ist, dass Heilung unmöglich wird. Oberärztin Ondine Hassil gibt Hinweise auf erste Anzeichen und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um rechtzeitig vorzubeugen.
Ondine Hassil, Oberärztin, Klinik für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten und Dialyse, ALB FILS KLINIKEN


13.45 Uhr

Schilddrüse - Motor des Lebens
Die Schilddrüse ist ein zentraler Regulator vieler Funktionen unseres Körpers und unseres Wohlbefindens. Oft sind die Beschwerden, die der Schilddrüse zugeordnet werden, schlecht zu fassen und können auch durch andere Erkrankungen bedingt sein. Dargestellt werden die komplexen Zusammenhänge und die wichtigsten Erkrankungen der Schilddrüse.
Ioulia Noula, Funktionsoberärztin, Medizinische Klinik, ALB FILS KLINIKEN


14.30 Uhr
Bewegung ist Leben - Naturheilkundliche Therapie bei Arthrose

Wer rastet, der rostet – das bekannte deutsche Sprichwort versinnbildlicht, wie wichtig ausreichende Bewegung für unser Wohlbefinden ist. Erfahren Sie mehr über  die schulmedizinische Therapie ergänzt durch naturheilkundliche Maßnahmen, damit auch Patienten mit Arthrose in Schwung bleiben können.
Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt, Rehaklinik Bad Boll


15.15 Uhr

Wahrheit oder Mythos? Die fünf populärsten Irrtümer zum Bluthochdruck
Stimmt es, dass Bluthochdruck nur ältere Menschen trifft und Patienten auf Salz ihrer Gesundheit zu liebe gänzlich verzichten sollten? So mancher Mythos über Bluthochdruck soll aufgelöst werden. Ziel ist es, die wirklich richtigen Fakten darzustellen und den Betroffenen zu erläutert, worauf zu achten ist.
Dr. Michael Weimer, Assistenzarzt, Klinik für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten und Dialyse, ALB FILS KLINIKEN


16.00 Uhr

Vorstellung der „Eltern-Kind-Station“
Im Juli 2017 wurde im Klinikum Christophsbad die neue Psychotherapiestation PSM7 mit integrierter Eltern-Kind-Einheit eröffnet. Schwerpunkt dieser Station sind die Behandlung von Erkrankungen eines Elternteiles mit ihrem ebenfalls erkrankten Kind (Regelalter 4-10 Jahre). Aber auch Erwachsene, deren psychischer Krankheitszustand in Zusammenhang mit familiären Konflikten auftritt, finden auf dieser Station eine Behandlungsmöglichkeit. Oberärztin Frau Dr. Härle stellt das Stationskonzept vor.
Dr. med. Stefanie Härle, Oberärztin Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum Christophsbad


Vorträge im OG - Raum 2

11.30 Uhr
Das Kreuz und die Bandscheiben - moderne Behandlungsmethoden
Rücken und Kreuzschmerzen sind gewissermassen Teile unseres Lebens und zu 90 % muskulär bedingt. Dies bedeutet, dass in den allermeisten Fällen eine konservative Therapie eingeschlagen wird, die einem bestimmten Algorithmus folgt, der in unserem Vortrag dargestellt wird.
Prof. Dr. med. Christoph Ulrich, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopedia24


12.15 Uhr
Faszientraining mit der Blackroll® Was ist das? Und was bringt das überhaupt?
Faszientraining ist in aller Munde, doch was sind Faszien und kann man Sie wirklich trainieren? Für wen ist Faszientraining geeignet und worauf sollte man achten? Diese und weitere Fragen werden in diesem Vortrag thematisiert und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen ergänzt.
Lena Friedrich, Sportwissenschaftlerin M. Sc., Rollmann GmbH & Co. KG

13.00 Uhr
Wenn der Körper anfängt zu streiken! Frühzeitig reagieren, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist!

Gesundheitsprävention der Deutschen Rentenversicherung: Frau Ulrike Damköhler informiert über die Präventionsprogramme der Deutschen Rentenversicherung, die dann greifen wenn „der Körper anfängt zu streiken“, bei ersten gesundheitlichen Einschränkungen auf Grund der Belastungen in der modernen Berufswelt. Orthopädische Einschränkungen und beginnende Stresssymptome können frühzeitig angegangen werden und so Gesundheit und Leistungsfähigkeit gestärkt werden. Seien Sie gespannt.
Ulrike Damköhler, Firmenberaterin, Deutsche Rentenversicherung


13.45 Uhr

Superfood - Ernährung nicht nur für Sportler!
Superfoods sind die neuen Superhelden unter den Lebensmitteln. Es ist verführerisch: Einmal am Tag ein Superfood und schon ist man supergesund. Doch ist es so einfach? Lassen sich wissenschaftliche Erkenntnisse auf die alltäglichen Ess- und Trinkweisen übertragen?
Doris Neumann, Dipl. Oecotrophologin, AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Fils


14.30 Uhr
folgt in Kürze


15.15 Uhr

Personalisiertes Gesundheitskonzept anhand der DNA, Nutrigenetik und Nutrigenomik
Es ist nicht allein entscheidend, was Sie essen, sondern auch was Ihr Körper davon aufnimmt und wie er Ihre Nahrung verwerten kann. Erfahren Sie mehr über Themen wie Darmgesundheit, die Risiken von Übergewicht und die Erstellung eines personalisierten Ernährungs- und Bewegungsprofils.
Alexander Rehm, Ärztlich geprüfter Präventologe, Rehm Prävention / Personalisierte Gesundheitskonzepte


16.00 Uhr

HYLA macht Atmen zum Erlebnis – Natur im Haus!
Der HYLA ist eine gesunde Alternative mit Wasserfiltersystem. Im Wasser werden Schmutz, Staub, Allergene, Gase, Hausstaubmilben und Milbenkot gebunden. Die Luft wird durch ein Wasserbad gepresst und ein spezieller Separator sorgt dafür, dass die im HYLA eingesaugte Luft gereinigt, sauber und frisch den HYLA verlässt. Die Lösung für den Allergiker-Prävention für jeden, der Wert auf Gesundheit legt.
Ute Kühnle, HYLA-Beraterin, HYLA-Handelsvertretung Kühnle


Vorträge im OG - Raum 3

11.30 Uhr
Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Ausstieg aus dem Hamsterrad
Petra Kallinger, MBSR-Lehrerin und Yogalehrerin BdY/EYU, TPSG Frisch Auf Göppingen e.V.


12.15 Uhr
Gesunde Ernährung für Muskeln und Gelenke
Möglichst lange fit und beweglich, das ist die Basis für ein gesundes Leben. Naturheilkundliche Tipps und Tricks zur Unterstützung Ihrer Knochen und Gelenke für anhaltende Mobilität und Beweglichkeit.
Jürgen Wegner, Diplom-Ingenieur und Heilpraktiker, Naturheilpraxis Wegner

13.00 Uhr
BEMER - Physikalische Gefäßtherapie

Die Mikrozirkulation - Hauptstraße der Gesundheit. Zur Unterstützung bei beispielsweise Bluthochdruck, Nervenerkrankungen, Diabetes, Schlaganfall, Herzinfakt, Arthrose, Rheuma, Stress und vielen anderen Erkrankungen.
Petra Wasser, BEMER-Partnerin und Medizinproduktberaterin, BEMER


13.45 Uhr

Lebensmittelunverträglichkeiten – Diagnostik und Therapie
Wenn Ihr Bauch Ihnen keine Ruhe gönnt , können Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel die Ursache sein. Wir helfen Ihrem Darm zu entspannen.
Christian Geiger, Heilpraktiker und Physiotherapeut, Therapiezentrum Geiger Bad Boll


14.30 Uhr
Eine der ältesten Naturheilweisen neu entdecken - Galvanischer Strom als Grundstein für mehr Energie und Gesundheit

Galvanischer Feinstrom wirkt: Aktivierend, harmonisierend, reinigend, durchblutungsanregend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral, abschwellend, wundheilend. Er kann zu jeder schulmedizinischen und naturkundlichen Behandlung bzw. Therapie unterstützend eingesetzt werden. Es treten keine Wechselwirkungen auf.
Doro Küchler, Dipl. LEB - Neue Homöopathie, Scheuring GbR


15.15 Uhr

Alt werden mit Ihrer privaten Krankenversicherung - Wege aus dem Beitragsfluch
Sie erfahren wie innerhalb Ihrer jetzigen Gesellschaft bei gleicher Leistung weniger Beiträge zu zahlen sind. Ohne Gesundheitsfragen, in jedem Alter ist dies möglich. Dies wird an mehreren Beispielen aufgezeigt. Die Informationen dieses Vortrages sind für alle privat Krankenversicherte interessant!
Dietmar Buntz, Versicherungskaufmann und Diplom-Sozialpädagoge (FH), Buntz Consulting


16.00 Uhr

Thai Yoga - Loslassen, Liebe, Leichtigkeit
Die traditionelle Thai Yoga Massage ist eine Form der Körperarbeit, entstanden aus den Wurzeln des Ayurveda, der traditionellen chinesischen Medizin und dem Yoga.
Thai Yoga legt großen Wert auf die innere Ausrichtung und Achtsamkeit bei jeder Berührung. Thai Yoga Bodywork ist die Berührung von Körper, Geist und Seele.
In Leichtigkeit für Empfänger und Gebenden.
Olivier M. Turpin, Thai Yoga-Bodyworker und -Lehrer, Yoga- und Meditationslehrer, OM Thai  Yoga Massage


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vortragsräume sind vor Ort ausgeschildert.

Änderungen vorbehalten, Stand 06.02.2018.

 

» zurück zur Übersicht

 

 


Vorträge im EG - Raum 1

11.30 Uhr
Zuhause hat Zukunft, machen Sie ihr Haus zukunftssicher!
Wir beraten, planen und führen Umbaumaßnahmen durch um ein gutes zu Hause bleiben möglich zu machen.
Unsere speziell geschulten Meisterbetriebe bieten Lösungen zum Erhalt der Unabhängigkeit in den eigenen 4 Wänden.
Volker Breusch und Horst Gerlach, Service Plus-Berater, Breusch Sanitär + Heizung und Gerlach Elektro GmbH


12.15 Uhr
Sport & Schlaganfall - positive Effekte von Bewegung
Sport und Bewegung können dem Menschen während und nach einer Krankheit, wie bspw. dem Schlaganfall, helfen, sowohl psychisch als auch physisch  wortwörtlich wieder auf die Beine zu kommen. Informieren Sie sich über die wichtigsten Aspekte, die dabei zu beachten sind.
Dr. Katrin Hofmann, Leiterin, Praxis-Zentrum Göppingen


13.00 Uhr
Volkskrankheit Nierenfunktionseinschränkung: Was mir an die Nieren geht!

Nieren sterben leise. Oft werden Probleme mit diesem Organ jahrelang übersehen und erst dann diagnostiziert, wenn die Nierenfunktionseinschränkung so weit fortgeschritten ist, dass Heilung unmöglich wird. Oberärztin Ondine Hassil gibt Hinweise auf erste Anzeichen und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um rechtzeitig vorzubeugen.
Ondine Hassil, Oberärztin, Klinik für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten und Dialyse, ALB FILS KLINIKEN


13.45 Uhr

Schilddrüse - Motor des Lebens
Die Schilddrüse ist ein zentraler Regulator vieler Funktionen unseres Körpers und unseres Wohlbefindens. Oft sind die Beschwerden, die der Schilddrüse zugeordnet werden, schlecht zu fassen und können auch durch andere Erkrankungen bedingt sein. Dargestellt werden die komplexen Zusammenhänge und die wichtigsten Erkrankungen der Schilddrüse.
Ioulia Noula, Funktionsoberärztin, Medizinische Klinik, ALB FILS KLINIKEN


14.30 Uhr
Bewegung ist Leben - Naturheilkundliche Therapie bei Arthrose

Wer rastet, der rostet – das bekannte deutsche Sprichwort versinnbildlicht, wie wichtig ausreichende Bewegung für unser Wohlbefinden ist. Erfahren Sie mehr über  die schulmedizinische Therapie ergänzt durch naturheilkundliche Maßnahmen, damit auch Patienten mit Arthrose in Schwung bleiben können.
Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt, Rehaklinik Bad Boll


15.15 Uhr

Wahrheit oder Mythos? Die fünf populärsten Irrtümer zum Bluthochdruck
Stimmt es, dass Bluthochdruck nur ältere Menschen trifft und Patienten auf Salz ihrer Gesundheit zu liebe gänzlich verzichten sollten? So mancher Mythos über Bluthochdruck soll aufgelöst werden. Ziel ist es, die wirklich richtigen Fakten darzustellen und den Betroffenen zu erläutert, worauf zu achten ist.
Dr. Michael Weimer, Assistenzarzt, Klinik für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten und Dialyse, ALB FILS KLINIKEN


16.00 Uhr

Vorstellung der „Eltern-Kind-Station“
Im Juli 2017 wurde im Klinikum Christophsbad die neue Psychotherapiestation PSM7 mit integrierter Eltern-Kind-Einheit eröffnet. Schwerpunkt dieser Station sind die Behandlung von Erkrankungen eines Elternteiles mit ihrem ebenfalls erkrankten Kind (Regelalter 4-10 Jahre). Aber auch Erwachsene, deren psychischer Krankheitszustand in Zusammenhang mit familiären Konflikten auftritt, finden auf dieser Station eine Behandlungsmöglichkeit. Oberärztin Frau Dr. Härle stellt das Stationskonzept vor.
Dr. med. Stefanie Härle, Oberärztin Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum Christophsbad


Vorträge im OG - Raum 2

11.30 Uhr
Das Kreuz und die Bandscheiben - moderne Behandlungsmethoden
Rücken und Kreuzschmerzen sind gewissermassen Teile unseres Lebens und zu 90 % muskulär bedingt. Dies bedeutet, dass in den allermeisten Fällen eine konservative Therapie eingeschlagen wird, die einem bestimmten Algorithmus folgt, der in unserem Vortrag dargestellt wird.
Prof. Dr. med. Christoph Ulrich, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopedia24


12.15 Uhr
Faszientraining mit der Blackroll® Was ist das? Und was bringt das überhaupt?
Faszientraining ist in aller Munde, doch was sind Faszien und kann man Sie wirklich trainieren? Für wen ist Faszientraining geeignet und worauf sollte man achten? Diese und weitere Fragen werden in diesem Vortrag thematisiert und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen ergänzt.
Lena Friedrich, Sportwissenschaftlerin M. Sc., Rollmann GmbH & Co. KG

13.00 Uhr
Wenn der Körper anfängt zu streiken! Frühzeitig reagieren, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist!

Gesundheitsprävention der Deutschen Rentenversicherung: Frau Ulrike Damköhler informiert über die Präventionsprogramme der Deutschen Rentenversicherung, die dann greifen wenn „der Körper anfängt zu streiken“, bei ersten gesundheitlichen Einschränkungen auf Grund der Belastungen in der modernen Berufswelt. Orthopädische Einschränkungen und beginnende Stresssymptome können frühzeitig angegangen werden und so Gesundheit und Leistungsfähigkeit gestärkt werden. Seien Sie gespannt.
Ulrike Damköhler, Firmenberaterin, Deutsche Rentenversicherung


13.45 Uhr

Superfood - Ernährung nicht nur für Sportler!
Superfoods sind die neuen Superhelden unter den Lebensmitteln. Es ist verführerisch: Einmal am Tag ein Superfood und schon ist man supergesund. Doch ist es so einfach? Lassen sich wissenschaftliche Erkenntnisse auf die alltäglichen Ess- und Trinkweisen übertragen?
Doris Neumann, Dipl. Oecotrophologin, AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Fils


14.30 Uhr
folgt in Kürze


15.15 Uhr

Personalisiertes Gesundheitskonzept anhand der DNA, Nutrigenetik und Nutrigenomik
Es ist nicht allein entscheidend, was Sie essen, sondern auch was Ihr Körper davon aufnimmt und wie er Ihre Nahrung verwerten kann. Erfahren Sie mehr über Themen wie Darmgesundheit, die Risiken von Übergewicht und die Erstellung eines personalisierten Ernährungs- und Bewegungsprofils.
Alexander Rehm, Ärztlich geprüfter Präventologe, Rehm Prävention / Personalisierte Gesundheitskonzepte


16.00 Uhr

HYLA macht Atmen zum Erlebnis – Natur im Haus!
Der HYLA ist eine gesunde Alternative mit Wasserfiltersystem. Im Wasser werden Schmutz, Staub, Allergene, Gase, Hausstaubmilben und Milbenkot gebunden. Die Luft wird durch ein Wasserbad gepresst und ein spezieller Separator sorgt dafür, dass die im HYLA eingesaugte Luft gereinigt, sauber und frisch den HYLA verlässt. Die Lösung für den Allergiker-Prävention für jeden, der Wert auf Gesundheit legt.
Ute Kühnle, HYLA-Beraterin, HYLA-Handelsvertretung Kühnle


Vorträge im OG - Raum 3

11.30 Uhr
Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Ausstieg aus dem Hamsterrad
Petra Kallinger, MBSR-Lehrerin und Yogalehrerin BdY/EYU, TPSG Frisch Auf Göppingen e.V.


12.15 Uhr
Gesunde Ernährung für Muskeln und Gelenke
Möglichst lange fit und beweglich, das ist die Basis für ein gesundes Leben. Naturheilkundliche Tipps und Tricks zur Unterstützung Ihrer Knochen und Gelenke für anhaltende Mobilität und Beweglichkeit.
Jürgen Wegner, Diplom-Ingenieur und Heilpraktiker, Naturheilpraxis Wegner

13.00 Uhr
BEMER - Physikalische Gefäßtherapie

Die Mikrozirkulation - Hauptstraße der Gesundheit. Zur Unterstützung bei beispielsweise Bluthochdruck, Nervenerkrankungen, Diabetes, Schlaganfall, Herzinfakt, Arthrose, Rheuma, Stress und vielen anderen Erkrankungen.
Petra Wasser, BEMER-Partnerin und Medizinproduktberaterin, BEMER


13.45 Uhr

Lebensmittelunverträglichkeiten – Diagnostik und Therapie
Wenn Ihr Bauch Ihnen keine Ruhe gönnt , können Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsmittel die Ursache sein. Wir helfen Ihrem Darm zu entspannen.
Christian Geiger, Heilpraktiker und Physiotherapeut, Therapiezentrum Geiger Bad Boll


14.30 Uhr
Eine der ältesten Naturheilweisen neu entdecken - Galvanischer Strom als Grundstein für mehr Energie und Gesundheit

Galvanischer Feinstrom wirkt: Aktivierend, harmonisierend, reinigend, durchblutungsanregend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral, abschwellend, wundheilend. Er kann zu jeder schulmedizinischen und naturkundlichen Behandlung bzw. Therapie unterstützend eingesetzt werden. Es treten keine Wechselwirkungen auf.
Doro Küchler, Dipl. LEB - Neue Homöopathie, Scheuring GbR


15.15 Uhr

Alt werden mit Ihrer privaten Krankenversicherung - Wege aus dem Beitragsfluch
Sie erfahren wie innerhalb Ihrer jetzigen Gesellschaft bei gleicher Leistung weniger Beiträge zu zahlen sind. Ohne Gesundheitsfragen, in jedem Alter ist dies möglich. Dies wird an mehreren Beispielen aufgezeigt. Die Informationen dieses Vortrages sind für alle privat Krankenversicherte interessant!
Dietmar Buntz, Versicherungskaufmann und Diplom-Sozialpädagoge (FH), Buntz Consulting


16.00 Uhr

Thai Yoga - Loslassen, Liebe, Leichtigkeit
Die traditionelle Thai Yoga Massage ist eine Form der Körperarbeit, entstanden aus den Wurzeln des Ayurveda, der traditionellen chinesischen Medizin und dem Yoga.
Thai Yoga legt großen Wert auf die innere Ausrichtung und Achtsamkeit bei jeder Berührung. Thai Yoga Bodywork ist die Berührung von Körper, Geist und Seele.
In Leichtigkeit für Empfänger und Gebenden.
Olivier M. Turpin, Thai Yoga-Bodyworker und -Lehrer, Yoga- und Meditationslehrer, OM Thai  Yoga Massage


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vortragsräume sind vor Ort ausgeschildert.

Änderungen vorbehalten, Stand 06.02.2018.

 

» zurück zur Übersicht